Werbung

Spielt De Ligt? Update von Tuchel

Spielt De Ligt? Update von Tuchel
Spielt De Ligt? Update von Tuchel

Bayern München kann am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) gegen Werder Bremen Abwehrspieler Matthijs de Ligt einsetzen. Der Niederländer konnte im Trainingslager in Portugal zuletzt nur eingeschränkt trainieren, ist nun aber wieder voll einsatzfähig. Er habe, sagte Trainer Thomas Tuchel am Samstag, "keine Bedenken. Ich habe keinen Anlass zur Sorge. Er wird beginnen."

Auch Joshua Kimmich und Eric Dier stehen dem Rekordmeister gegen Werder zur Verfügung. Die beiden Profis hatten im Trainingslager wegen privater Verpflichtungen gefehlt, beide waren Väter geworden. Der im Winter von Tottenham Hotspur verpflichtete Engländer Dier wird laut Tuchel erstmals in den Bayern-Kader rücken, aber zunächst auf der Bank sitzen. Neben de Ligt vertraut Tuchel in der Innenverteidigung Dayot Upamecano.

Dass für die Bayern gegen Bremen etwas schiefgeht, ist rein statistisch nicht zu erwarten. Seit 28 Spielen ist Bayern gegen den früheren Titelrivalen ungeschlagen (24 Siege, vier Remis), bei einer Tordifferenz von 87:18 - Rekord! Die bislang letzte Bayern-Niederlage gegen Werder gab es am 20. September 2008.

Thomas Müller verlor noch keines seiner 25 Ligaduelle gegen Bremen (22 Siege, drei Remis). Noch nie blieb ein Bundesligaspieler so lange am Stück ungeschlagen gegen einen Verein.