Werbung

FC Ingolstadt 04 sichert sich einen Zähler

FC Ingolstadt 04 sichert sich einen Zähler
FC Ingolstadt 04 sichert sich einen Zähler

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen SSV Ulm und dem FCI 0:0. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Ingolstadt vom Favoriten. Das Hinspiel war mit einer 0:4-Klatsche für SSV Ulm 1846 geendet.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Anstelle von Andreas Ludwig war nach Wiederbeginn Lukas Ahrend für SSV Ulm im Spiel. In der 68. Minute stellte der FC Ingolstadt 04 personell um: Per Doppelwechsel kamen Sebastian Grønning und Felix Keidel auf den Platz und ersetzten Max Dittgen und Yannick Deichmann. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

SSV Ulm 1846 bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz drei. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt 14 Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen. Seit sieben Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, SSV Ulm zu besiegen.

Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung des FCI aus, sodass man nun auf dem neunten Platz steht. Elf Siege, sieben Remis und neun Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tut sich Ingolstadt weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

SSV Ulm 1846 tritt am Samstag, den 02.03.2024, um 14:00 Uhr, beim TSV 1860 München an. Einen Tag später (13:30 Uhr) empfängt der FC Ingolstadt 04 den FC Viktoria Köln.