Werbung

Perfekt! Reyna unterschreibt beim BVB und in England

Giovanni Reyna hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund vorzeitig verlängert - und wechselt auf Leihbasis bis zum Ende der Saison zum englischen Erstligisten Nottingham Forest.

Wie die Schwarz-Gelben am Mittwoch offiziell bekannt gaben, band sich der US-Amerikaner bis 2026 an den Verein. Bisher stand er bis 2025 unter Vertrag.

Alltag Abstiegskampf: Reyna will angreifen

„Wir freuen uns, dass wir den Vertrag mit Gio vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängern konnten. Er ist ein Spieler, der enorme Fähigkeiten besitzt, und in dem wir noch eine Menge Potenzial sehen“, erklärte BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl den Deal.

Reyna sei „in den vergangenen Tagen mit dem Wunsch auf uns zugekommen, bis zum Saisonende für Nottingham Forest auflaufen zu dürfen. Dem haben wir entsprochen und wünschen Gio nun für das halbe Jahr in England maximalen sportlichen Erfolg.“

Bei seinem neuen Klub wird Reyna die Trikotnummer 20 tragen. Ab sofort geht es für ihn um den Klassenerhalt, Nottingham ist nur zwei Zähler von den Abstiegsrängen entfernt.

„Ich bin bereit für die Herausforderung und kann es kaum erwarten, in der Premier League anzugreifen mit diesem unglaublichen Klub. Ich bin Gio Reyna und ich bin ein Roter (Spitzname für Nottinham-Spieler, Anm.)“, sagte Reyna in einem Video, das Nottingham veröffentlichte.

Reyna war 2019 zum BVB gewechselt, wo er nach einem halben Jahr den Sprung in den Profibereich schaffte. Bisher hat er 90 Bundesliga-Partien für den BVB absolviert und dabei 13 Tore und elf Vorlagen beigesteuert.

Zuletzt musste er sich meist mit der Rolle des Backups zufrieden geben. In der laufenden Saison kam er zu 14 meist recht kurzen Einsätzen. Ein Spiel über die volle Distanz absolvierte der Nationalspieler dabei nicht.