Werbung

Flensburg holt Weltmeister-Duo!

Flensburg holt Weltmeister-Duo!
Flensburg holt Weltmeister-Duo!

Bundesligist SG Flensburg-Handewitt hat mit einem Transfer-Doppelpack aufhorchen lassen.

Die Norddeutschen gaben am Samstag die Verpflichtung der dänischen Weltmeister Simon Pytlick und Lukas Jörgensen bekannt. Das Duo unterschrieb langfristige Verträge und wechselt zur neuen Saison von Dänemarks Meister GOG Handbold zur Mannschaft von Trainer Maik Machulla.

Pytlick erhält einen Vertrag bis 2027. Der 22-Jährige war einer der Shootingstars der WM im vergangenen Januar, beim Final-Triumph über Frankreich (34:29) avancierte er mit neun Treffern zum zweitbesten Werfer der Nord-Europäer. Zudem wurde er als bester Spieler auf der halblinken Position ins Allstar-Team gewählt.

Flensburg stolz auf Transfer-Doppelschlag

"Wir sind unglaublich stolz, dass sich Simon Pytlick und Lukas Jörgensen zur SG und unserem eingeschlagenen Weg bekennen. Simon ist ein Spieler, der zu 100 Prozent zur Idee von unserem Handball passt", sagte Machulla und ergänzte mit Blick auf Jörgensen: "Lukas erinnert mich von seiner Spielweise her sehr an Johannes Golla."

Jörgensen wurde bis 2026 gebunden. Der 23 Jahre alte Kreisläufer zählte beim WM-Triumph zu Jahresbeginn ebenfalls zum dänischen Kader. Die Partien in Polen und Schweden zählten zu seinen ersten Länderspielen: In bislang zwölf Partien im Nationaltrikot erzielte Jörgensen 38 Treffer.

Pytlick und Jörgensen, die am Sonntag (14.15 Uhr) mit den Dänen ein weiteres Testspiel gegen die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) bestreiten, sind nach den Transfers von Blaz Blagotinsek und Kay Smits die SG-Neuzugänge drei und vier für die neue Spielzeit.