Werbung

Folgt Wagner auf Nagelsmann?

Julian Nagelsmanns Vertrag als Bundestrainer ist nur bis zum Ende der Europameisterschaft in diesem Sommer gültig. Gespräche über einen neuen Vertrag werden derzeit noch nicht geführt.

Nagelsmann will sich nach eigener Aussage voll und ganz auf die Heim-EM konzentrieren und kennt zudem seinen Stellenwert.

Der 36-Jährige möchte sich noch nicht festlegen, wie es nach der EM mit ihm weitergeht. Zur Erinnerung: Top-Klubs wie der FC Liverpool oder der FC Barcelona suchen einen neuen Trainer, auch Nagelsmann wird immer wieder gehandelt.

Übernimmt Wagner für Nagelsmann?

Sollte das Engagement des Ex-Bayern-Coaches beim DFB tatsächlich enden, bleibt die Frage nach seinem Nachfolger. Zuletzt tauchte der Name seines Co-Trainers Sandro Wagner bei der Sportbild auf. Nach SPORT1-Informationen ist an den Gerüchten um ein Bundestrainer-Engagement jedoch nichts dran.

Der 36-Jährige fungiert seit vergangenem September als Assistent von Nagelsmann, wird die Mannschaft auch bei der kommenden EM betreuen - seine weitere Zukunft ist noch ungeklärt.

Wagner wird voraussichtlich 2025 seine Fußballlehrer-Lizenz abschließen. Wie SPORT1 erfuhr, liegen dem früheren Bayern-Stürmer einige Anfragen aus der 1. und 2. Bundesliga vor. Sobald er den Fußball-Lehrer Anfang 2025 beginnt, kann er als Cheftrainer arbeiten.

Der frühere Bayern-Stürmer war zwischen Juli und September des vergangenen Jahres als Co-Trainer der U20-Nationalmannschaft tätig. Zuvor hatte er die SpVgg Unterhaching in die 3. Liga geführt.