Werbung

Alonso denkt nicht an Rücktritt

Alonso denkt nicht an Rücktritt
Alonso denkt nicht an Rücktritt

Formel-1-Oldie Fernando Alonso (41) hat angekündigt, „noch ein paar Jahre“ Formel 1 fahren zu wollen.

„Ich fühle mich frisch, ich fühle mich schnell, ich fühle mich motiviert“, sagte der zweimalige Weltmeister, der seit dieser Saison für Aston Martin fährt, im Gespräch mit Sky: „Ob es zwei, drei, vier oder wie viele Jahre auch immer werden, weiß ich nicht.“

Mit vier Podiumsplätzen in fünf Rennen ist Alonso bisher die Überraschung der Saison. Sportlicher Erfolg, so viel stellt er klar, ist für die Fortsetzung seiner Karriere Bedingung: "Es muss es wert sein. Vor allem am Ende meiner Karriere möchte ich wieder um was Wichtiges kämpfen."

Denn das Formel-1-Leben bringe auch Opfer mit sich. "Du gibst Familienleben und Freundschaften auf", erklärte der Spanier. Mit bisher 362 Grand Prix ist Alonso der Rekordstarter in der Formel 1.