Werbung

Frankfurt verurteilt Fan-Gewalt auf Schalke

Frankfurt verurteilt Fan-Gewalt auf Schalke
Frankfurt verurteilt Fan-Gewalt auf Schalke

Frankfurt am Main (SID) - Die Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt haben die Fan-Gewalt nach dem Punktspiel am Samstag bei Schalke 04 (2:2) scharf verurteilt und Konsequenzen angekündigt. "Wir werden uns diese Selbstverständlichkeit, mit der einige sich berufen fühlen, die Grenzen zu überschreiten, nicht bieten lassen können", sagte Vorstandsmitglied Philipp Reschke am Sonntag: "Rivalität hin, Emotionen her ? es gibt für dieses Verhalten keine Rechtfertigung."

Nach dem Abpfiff waren Eintracht-Fans über den Begrenzungszaun geklettert und hatten Schalker Anhänger verfolgt. Ordner mussten eingreifen. Bei den Auseinandersetzungen wurde unter anderem eine DRK-Sanitäterin verletzt. "Angriffe auf Helfende sind besonders verwerflich. Wir werden versuchen, mit der verletzten Frau umgehend in Kontakt zu treten", sagte Reschke.

Laut der Eintracht wird "eng mit den Sicherheitsverantwortlichen zusammengearbeitet", um die Ermittlungen zu begleiten. "Wir haben ein hohes Interesse daran, die Verantwortlichen zu identifizieren, um entsprechende Maßnahmen einleiten zu können", sagte Reschke.