Werbung

"Freue mich enorm für ihn": Dortmund feiert Comebacker Morey

"Freue mich enorm für ihn": Dortmund feiert Comebacker Morey
"Freue mich enorm für ihn": Dortmund feiert Comebacker Morey

Trainer Edin Terzic drückte Mateu Morey erst fest an sich, dann schoben Gregor Kobel und Niklas Süle den Spanier alleine vor die Kurve. Neben dem 3:0-Sieg über Lieblingsgegner SC Freiburg in der Fußball-Bundesliga und Geburtstagskind Niclas Füllkrug feierten die Dortmunder auch den leiderprobten Morey, der nach fast drei Jahren sein Comeback für die Borussia gab.

"Endlich. Ich freue mich enorm für ihn", sagte Füllkrug über Morey, der während des DFB-Pokalhalbfinals gegen Holstein Kiel im Mai 2021 eine Kreuzbandverletzung erlitten hatte und seitdem nicht mehr für die Dortmunder Profis zum Einsatz gekommen war: "Ich hoffe, es kommen noch viele weitere Spiele."

Schon bei Moreys Einwechslung in der 88. Minute wurde es emotional. Die Dortmunder Fans applaudierten und sangen für den 23-Jährigen. Es war erst der 29. Pflichtspieleinsatz von Morey seit seinem Wechsel vom FC Barcelona im Sommer 2019 zu den Westfalen. Zuvor sammelte der Rechtsverteidiger in dieser Saison bei der Zweitvertretung in der 3. Liga Spielpraxis.