Werbung

Gürth mit Bestzeit und Olympianorm

Gürth mit Bestzeit und Olympianorm
Gürth mit Bestzeit und Olympianorm

Olivia Gürth (Diez) hat bei ihrer überraschenden Teilnahme am WM-Finale über 3000 m Hindernis den 14. Platz belegt. Die U23-Europameisterin kam am Sonntag beim Abschluss der Titelkämpfe in Budapest mit einer erneuten persönlichen Bestleistung von 9:20,08 Minuten ins Ziel und schaffte damit auch die Norm für die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Gold sicherte sich Winfred Mutile Yavi (Bahrain) in 8:54,29 Minuten vor dem Kenia-Duo mit Weltrekordlerin Beatrice Chepkoech (8:58,98) und Faith Cherotich (9:00,69).