Werbung

Geraerts greift durch! Auch Fährmann muss weichen

Nach der 1:4-Niederlage beim 1. FC Kaiserslautern nimmt Schalke-Trainer Karel Geraerts im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (13.00 Uhr im LIVETICKER) gleich sechs Änderungen vor.

Mit am auffälligsten: Der Coach geht mit einem neuen Keeper ins Spiel, Marius Müller ersetzt Ralf Fährmann.

In der Viererkette stehen Henning Matriciani und Marcin Kaminski für Cedrik Brunner und Timo Baumgartl. Ron Schallenberg und Blendi Idrizi ersetzen Lino Tempelmann und Tobias Mohr. Und dann kommt Darko Churlinov zu seinem Startelf-Comeback für S04 und verdrängt Keke Topp. Macht in Summe sechs Veränderungen.

Trainer Geraerts sprach nach den vernichtenden 90 Minuten gegen Lautern von einer Lektion, Sportdirektor Marc Wilmots von einer schweren Zeit für Schalke 04. Das kleine Zwischenhoch von vor Weihnachten mit den Siegen gegen Osnabrück und FC Hansa und dem Remis gegen Fürth ist längst schon wieder vergessen auf Schalke.

Im Spiel gegen Braunschweig stet für die Schalker viel auf dem Spiel. Gegen die punktgleichen Niedersachsen brauchen die Schalker unbedingt einen Sieg, um nicht auf den Relegationsplatz zurückzufallen.