Werbung

Doppel-Comeback im Handball-Nationalteam

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason hat Franz Semper und Luca Witzke in die Nationalmannschaft zurückgeholt. Beim Olympia-Qualifikationsturnier in Hannover (14. bis 17. März) ersetzen die beiden Leipziger die verletzten Kai Häfner (Stuttgart) und Martin Hanne (Hannover). Beim Mini-Turnier spielt der EM-Vierte gegen Algerien, Kroatien und Österreich und muss für das Olympia-Ticket mindestens Rang zwei erreichen.

Der 26 Jahre alte Semper lief zuletzt 2022 im Dress der Nationalmannschaft auf, der 24 Jahre alte Witzke (beide Rückraum) hatte die EM im Januar verletzungsbedingt verpasst und bestritt sein bislang letztes Länderspiel vor fast einem Jahr im April gegen Spanien.

Am Donnerstag startet die Gislason-Auswahl die Olympia-Mission gegen Algerien (ab 17.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) in der ZAG arena Hannover. Gegen Kroatien und Österreich spielte Deutschland bereits bei der Heim-EM zum Jahresbeginn, konnte aber keine der beiden Partien gewinnen.