Werbung

Halep zurück - und geschlagen

Halep zurück - und geschlagen
Halep zurück - und geschlagen

Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep hat trotz aussichtsreichen Beginns nur ein kurzes Comeback nach ihrer Dopingsperre erlebt. Bei ihrem ersten Match seit der Reduzierung ihres Spielverbots scheiterte die Rumänin beim WTA-Turnier in Miami an der früheren Weltranglistenzweiten Paula Badosa aus Spanien mit 6:1, 4:6, 3:6.

Knapp zwei Stunden stand Halep dabei auf dem Platz.

Erst am 5. März war Haleps Sperre vom Internationalen Sportgerichtshof CAS von vier Jahren auf neun Monate reduziert worden. Diese Strafe hatte sie zu diesem Zeitpunkt verbüßt.

Sie war im vergangenen Jahr von der International Tennis Integrity Agency (ITIA) wegen zweier Verstöße gegen die Anti-Doping-Bestimmungen für vier Jahre gesperrt worden. Ihr bis dato letzter Auftritt war bei den US Open 2022.