Werbung

Hamburger SV empfängt Club

Hamburger SV empfängt Club
Hamburger SV empfängt Club

Am Samstag geht es für den 1. FC Nürnberg zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der Hamburger SV nun ohne Niederlage. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der HSV kürzlich gegen den SV Darmstadt 98 zufriedengeben. Der Club siegte im letzten Spiel und hat nun 25 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatte Hamburg bei der Mannschaft von Dieter Hecking die volle Punktzahl eingefahren (2:0).

Angesichts der guten Heimstatistik (7-1-3) dürfte der Hamburger SV selbstbewusst antreten. Das Team von Tim Walter bekleidet mit 45 Zählern Tabellenposition zwei. 14 Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für die Gastgeber zu Buche. In den letzten fünf Spielen ließ sich der HSV selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Auf fremden Plätzen läuft es für Nürnberg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Der Gast steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Wer den 1. FC Nürnberg als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 48 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Im Angriff des Club herrscht Flaute. Erst 18-mal brachte Nürnberg den Ball im gegnerischen Tor unter. Nach 22 Spielen verbucht der 1. FC Nürnberg sieben Siege, vier Unentschieden und elf Niederlagen auf der Habenseite.

Für den Club wird es sehr schwer, bei Hamburg zu punkten.