Werbung

Handball-WM: Wolff und Knorr im All-Star-Team

Handball-WM: Wolff und Knorr im All-Star-Team
Handball-WM: Wolff und Knorr im All-Star-Team

Besondere Ehre für zwei DHB-Profis: Andreas Wolff und Juri Knorr haben es ins All-Star-Team der Handball-WM 2023 geschafft. Wolff wurde nach seinen starken Auftritten in Polen und Schweden als bester Torhüter ausgezeichnet. Der 22-jährige Knorr steht als bester Youngster im All-Star-Team. Wertvollster Spieler des Turniers (MVP) wurde der dänische Weltmeister Mathias Gidsel vom Bundesliga-Spitzenreiter Füchse Berlin.

Der 31-jährige Wolff kam in neun Spielen auf 112 Paraden und war mit einer Fangquote von knapp 40 Prozent ein immens wichtiger Rückhalt für die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB), die das Turnier auf dem fünften Platz beendete. Mittelmann Knorr von den Rhein-Neckar Löwen verbuchte 52 Toren und 53 Assists und avancierte damit zum besten Scorer des Turniers.

Rechtsaußen Niclas Ekberg (Schweden) vom deutschen Rekordchampion THW Kiel ist der dritte Bundesliga-Profi im All-Star-Team. Die weiteren Positionen bekleiden Alex Duschebajew (Spanien/Rückraum rechts), Nedim Remili (Frankreich/Rückraum Mitte), Simon Pytlick (Dänemark/Rückraum links), Angel Fernandez (Spanien/Linksaußen) und Ludovic Fabregas (Frankreich/Kreis). - Das All-Star-Team der WM 2023:

Torhüter: Andreas Wolff (Deutschland)

Rechtsaußen: Niclas Ekberg (Schweden)

Rückraum rechts: Alex Duschebajew (Spanien)

Rückraum Mitte: Nedim Remili (Frankreich)

Rückraum links: Simon Pytlick (Dänemark)

Linksaußen: Angel Fernandez (Spanien)

Kreisläufer: Ludovic Fabregas (Frankreich)

Bester Youngster: Juri Knorr (Deutschland)

MVP: Mathias Gidsel (Dänemark)