Werbung

Heim-EM 2024: DHB hofft auf Zuschauer-Weltrekord

Heim-EM 2024: DHB hofft auf Zuschauer-Weltrekord
Heim-EM 2024: DHB hofft auf Zuschauer-Weltrekord

Der Deutsche Handballbund (DHB) hofft mit Blick auf die Heim-EM 2024 auf einen Zuschauer-Weltrekord. Für das Eröffnungsspiel im Düsseldorfer Fußballstadion sind bereits rund 17.000 der rund 50.000 Tickets verkauft. Dies teilte der DHB am Dienstag exakt ein Jahr vor dem EM-Start mit. Der Gegner der deutschen Mannschaft für das erste EM-Spiel wird am 11. Mai 2023 bei der Auslosung ermittelt.

"Das ist ein unglaublich tolles Zeichen, wie sehr sich Handball-Deutschland auf diese Europameisterschaft freut", sagte DHB-Vorstandschef Mark Schober: "Ich habe die große Hoffnung, dass die deutsche Nationalmannschaft am 10. Januar 2024 in einem ausverkauften Stadion auflaufen wird und mehr als 50.000 Fans ein historisches Sportereignis erleben können."

Die aktuelle Weltrekordmarke wurde auch in einem deutschen Fußballstadion aufgestellt: 44.189 Fans sahen am 6. September 2014 die Partie der Rhein-Neckar Löwen gegen den HSV Hamburg beim Tag des Handballs in der Frankfurter Fußballarena. Die vorherige Bestmarke waren 30.925 Zuschauer beim Bundesligaspiel des TBV Lemgo gegen den THW Kiel am 12. September 2004 in der Arena auf Schalke in Gelsenkirchen.