Werbung

Hinze triumphiert bei Sprint-Turnier in Adelaide

Hinze triumphiert bei Sprint-Turnier in Adelaide
Hinze triumphiert bei Sprint-Turnier in Adelaide

Die achtmalige Bahnrad-Weltmeisterin Emma Hinze hat am zweiten Tag des Nationen-Cups in Adelaide/Australien das Turnier der Sprinterinnen gewonnen. Im Finale setzte sich die 26-Jährige vom RSC Cottbus nach drei Läufen gegen die Japanerin Mina Sato durch. Für die zweite deutsche Starterin Lea Sophie Friedrich (Cottbus) war im Viertelfinale gegen Hinze Endstation.

"Emma hatte heute einen ganz starken Tag", sagte Jan van Eijden. Der Bundestrainer war jedoch auch mit der Leistung der angeschlagenen Friedrich zufrieden: "Ihr ging es nach der Anreise nicht so gut, aber was sie heute gezeigt hat, war sehr ordentlich."

Im Keirin der Männer belegte Maximilian Dörnbach (Cottbus) als Sieger des kleinen Finales den siebten Platz. Der zweite deutsche Starter Willy Weinrich (TSV Breitenworbis) schied im Hoffnungslauf aus und kam nicht ins Finale. Roger Kluge (rad-net Oßwald) fuhr im Omnium auf den sechsten Platz.