Werbung

Historisch! Das gab es im DFB-Pokal noch nie

Historisch! Das gab es im DFB-Pokal noch nie
Historisch! Das gab es im DFB-Pokal noch nie

Der 1. FC Saarbrücken hat mit seinem Sieg im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach (2:1) für ein Novum gesorgt. Erstmals in der Pokal-Geschichte steht nur ein Bundesligist im Halbfinale.

Bayer Leverkusen trifft am 3. April auf den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf, tags zuvor erwartet Drittligist Saarbrücken in der Vorschlussrunde den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Das Finale findet am 25. Mai in Berlin statt.

Für die Favoriten stand der Pokal in diesem Jahr unter keinem guten Stern.

Rekordsieger Bayern München schied bereits in der 2. Runde in Saarbrücken aus, auch für Titelverteidiger RB Leipzig war dort in Wolfsburg Endstation. Borussia Dortmund verlor im Achtelfinale in Stuttgart.