Werbung

VfB-Stars zur EM? Das sagt Hoeneß

VfB-Stars zur EM? Das sagt Hoeneß
VfB-Stars zur EM? Das sagt Hoeneß

Trainer Sebastian Hoeneß vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart blickt gelassen auf die anhaltende Nationalmannschafts-Diskussion rund um einige seiner Spieler. „Für mich ist die EM weit weg“, sagte Hoeneß nach dem 1:1 (1:0) im Bundesliga-Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen: „Die Jungs können weiter versuchen, gute Leistungen zu bringen, um dann im März möglicherweise auf dem Zettel zu landen.“

Durch den aktuellen Höhenflug der Schwaben hatte die Diskussion um mögliche Nominierungen für die DFB-Elf zuletzt an Fahrt aufgenommen. Spieler wie Stürmer Deniz Undav oder Abwehrchef Waldemar Anton machten immer wieder mit guten Leistungen auf sich aufmerksam, beim beeindruckenden 2:0 im Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund saß Bundestrainer Julian Nagelsmann auf der Tribüne.

Auch gegen Leverkusen zeigte Stuttgart vor allem in der ersten Halbzeit eine erneut bärenstarke Leistung. Überraschend sind die Diskussionen für Hoeneß dementsprechend nicht. "Wenn du als Mannschaft erfolgreich bist, entwickeln sich daraus meistens auch individuelle Erfolgsgeschichten", sagte der 41-Jährige: "Dass die Jungs dazu noch deutsch sind und dadurch in den Fokus geraten, das ist nun mal so."