Werbung

Hohe Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf

Hohe Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf
Hohe Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf mit 23.900 Euro Strafe belegt.

Fans hatten in der Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:2) nach einem Elfmeterpfiff in der Nachspielzeit Feuerzeuge und Getränkebecher auf das Feld geworfen, einige kletterten über die Absperrung und „lieferten sich ein kurzes Wortgefecht mit Spielern der Gastmannschaft“. Zudem wurde Pyrotechnik abgebrannt.