Werbung

Japanische Botschaft: Swift schafft es zum Super Bowl

Japanische Botschaft: Swift schafft es zum Super Bowl
Japanische Botschaft: Swift schafft es zum Super Bowl

Kann es Pop-Ikone Taylor Swift rechtzeitig von ihrem Konzert in Tokio zum Football-Spektaktel mit ihrem Freund Travis Kelce beim Super Bowl in Las Vegas schaffen? In die unter den nervösen Swift-Fans vieldiskutierte Frage hat sich nun sogar die japanische Botschaft in den USA eingeschaltet.

"Trotz des 12-stündigen Fluges und der 17-stündigen Zeitverschiebung kann die Botschaft mit Zuversicht sagen, dass sie, wenn sie Tokio am Abend nach ihrem Konzert verlässt, bequem in Las Vegas ankommen sollte, bevor der Super Bowl beginnt", versicherte die in Washington ansässige Botschaft im sozialen Netzwerk X.

Die Sängerin soll am 11. Februar rund 24 Stunden vor dem großen Finale in der National Football League (NFL) ein Konzert in Japans Hauptstadt geben. Im Super Bowl LVIII, aufgrund der immensen Aufregung um den US-Superstar auf der Tribüne bereits als "Swift Bowl" tituliert, treffen Kelces Kansas City Chiefs in der Nacht zum 12. Februar (0.30 Uhr MEZ/RTL und DAZN) auf die San Francisco 49ers.

Ihre Anwesenheit würde den Trubel rund um den Super Bowl noch weiter steigern. Swifts Beziehung zu Kelce hat dem American Football schon jetzt Millionen neue Fans beschert.