Werbung

Neuer Job für DEG-Ikone

Neuer Job für DEG-Ikone
Neuer Job für DEG-Ikone

Der frühere Eishockey-Nationalspieler Alexander Barta bleibt seinem langjährigen Verein Düsseldorfer EG auch nach dem Karriereende erhalten.

Der 40-Jährige, der Ende März seine Laufbahn nach 1010 Spielen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) beendete, wird als Co-Trainer das Team um Chefcoach Thomas Dolak ergänzen.

"Ich bin davon überzeugt, dass er prädestiniert ist, dass Trainerteam als zweiter Assistenztrainer zu komplettieren und diese Rolle hervorragend auszufüllen. Seine Arbeitseinstellung und sein Ehrgeiz passen sehr gut zur DEG", sagte Düsseldorfs Sportdirektor Niki Mondt.

Barta, der 2016 nach Düsseldorf gekommen war, dankte der DEG „für das Vertrauen“ und ergänzte: „Mein Ziel ist es, meine Erfahrung und mein Eishockey-Wissen an das Team und insbesondere die jungen Spieler weiterzugeben.“