Werbung

Kiel schiebt sich am HSV vorbei auf Platz zwei

Kiel schiebt sich am HSV vorbei auf Platz zwei
Kiel schiebt sich am HSV vorbei auf Platz zwei

Holstein Kiel hat in der 2. Fußball-Bundesliga den zweiten Tabellenplatz erobert. Die Störche gewannen das Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 3:2 (2:0). Am Freitag hatten sich der Tabellenführer FC Pauli und dessen Lokalrivale Hamburger SV 2:2 getrennt. Kiel hat zwei Punkte Rückstand auf die Millerntor-Elf und einen Zähler Vorsprung auf den HSV.

Steven Skrzybski (19., Foulelfmeter) sorgte für das Führungstor der Schleswig-Holsteiner. Gino Fechner hatte Lewis Holtby im Strafraum zu Fall gebracht. Fiete Arp (37.) erhöhte gegen Ende der ersten Halbzeit. Finn Porath (59.) traf zum 3:0 für die Gastgeber. Ivan Prtajin (81. und 90.+3, Foulelfmeter nach Videobeweis) verkürzte.

Die Kieler feierten den dritten Sieg in Folge und sind damit seit vier Spielen ungeschlagen. Für die Gäste war es die zweite Niederlage in Folge, das 0:2 bei der SpVgg Greuther Fürth war die erste Pleite für die Hessen nach vier Siegen in Folge gewesen.

Die Kieler zeigten die reifere Spielanlage, konnten immer wieder mit schönen Ballstafetten überzeugen. Die Wiesbadener taten sich hingegen sehr schwer, wirkten anfällig im Defensivverbund.