Werbung

Koepfer wehrt Matchbälle ab und zieht in zweite Runde ein

Koepfer wehrt Matchbälle ab und zieht in zweite Runde ein
Koepfer wehrt Matchbälle ab und zieht in zweite Runde ein

Tennis-Profi Dominik Koepfer ist beim ATP-Turnier in Winston-Salem in die zweite Runde eingezogen. Bei der Generalprobe für die US Open ab kommender Woche in New York bezwang der 29-Jährige den Franzosen Constant Lestienne 6:4, 3:6 7:6 (10:8) und wehrte dabei zwei Matchbälle seines Kontrahenten ab.

Im Duell ums Achtelfinale wartet nun Strong Kirchheimer (USA), der vom kurzfristigen Rückzug des Kempeners Daniel Altmaier profitierte. Koepfer, der vor zwei Wochen im mexikanischen Los Cabos erst im Halbfinale ausgeschieden war, nutzte nach 2:34 Stunden Spielzeit seinen zweiten Matchball zum Sieg.

Die beiden waren zuvor zweimal in der Challenger-Tour aufeinander getroffen, dort hatte Koepfer jeweils verloren.