Werbung

Kroos machte sich erst kürzlich noch über DFB lustig

Ex-Weltmeister Toni Kroos hat sich wenige Tage vor seiner angekündigten Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft noch über den DFB lustig gemacht. In seinem Podcast „Einfach mal Luppen“ hatte er sarkastisch auf ein Angebot des Verbandes reagiert.

Der DFB hatte Kroos Zugriff auf sein Karten-Kontingent für Tickets zur Heim-EM im Sommer angeboten. Kroos störte sich dabei vor allem an der Anrede in einer entsprechenden E-Mail und an den Preisen der Eintrittskarten.

Die E-Mail hatte mit „Hallo Liebe/Lieber Toni“ begonnen. „Weiß man offensichtlich noch nicht bei dem Verein, um wen es jetzt geht“, kommentierte Kroos ironisch: „Da fühlte ich mich schon geehrt, als Liebe/Lieber Toni ... 106 Länderspiele.“

Kroos über Ticket-Preise: „Am Arsch die Räuber“

Der Mittelfeldspieler von Real Madrid, dessen Rückkehr ins deutsche Team zu diesem Zeitpunkt noch nicht verkündet war, veröffentlichte dann auch noch ein Video von sich selbst beim Bestellvorgang für die besagten Tickets, die ehemaligen Nationalspielern zur Verfügung gestellt wurden.

„Ich hab da ein großes Angebot vom DFB erhalten, vielleicht kriege ich sogar Tickets für Deutschland“, witzelte er. Diese hätten ihn aber je nach Kategorie zwischen 600 und 400 Euro gekostet. „Am Arsch die Räuber“, kommentierte Kroos nur - und entschied sich für zwei Karten für die Partie Kroatien gegen Spanien, die für je 200 Euro zu haben waren.

Er sei dem DFB „zu großem Dank verpflichtet. Also bis auf die 400 Euro. Toll. Freu‘ ich mich.“ Sein Bruder Felix fragte, wie er denn normalerweise Konzert-Tickets beziehe: „Die bekomme ich umsonst. Da sind einige ein bisschen großzügiger.“

Auf Instagram nahm der vor allem wegen der anhaltenden Erfolgslosigkeit der Nationalmannschaft finanziell klamme DFB den Vorfall mit Humor, antwortete im Zuge der Comeback-Ankündigung in einer Story: „Liebe*r Toni, wir haben noch exklusivere Tickets. Entscheidend ist ja auf‘m Platz!“ Soll heißen: Als Spieler wird Kroos bei einer Nominierung gratis zur EM kommen.