Werbung

Kult-Koloss verpasst Handball-WM

Kult-Koloss verpasst Handball-WM
Kult-Koloss verpasst Handball-WM

Aus der Traum! Kongo um Kult-Koloss Gauthier Mvumbi hat die angepeilte Teilnahme für die WM bei der Afrika-Meisterschaft denkbar knapp verpasst.

Im Spiel um Platz fünf musste der WM-Teilnehmer von 2021 eine Niederlage hinnehmen. Im Duell mit Guinea verlor die demokratische Republik Kongo mit 26:29 (11:17) und wurde für die schwache erste Halbzeit bestraft.

Doch der Kreisläufer ist alles andere als traurig. „Der 6. Platz beim Handball-Afrika-Cup 2024 macht unsere Entschlossenheit nur noch stärker“, schrieb er im Anschluss auf X.

Guinea jubelt über historische WM-Quali - Kult-Koloss muss warten

Die Freude in Guinea war derweil immens. Schließlich qualifizierte sich die kleine Handball-Nation erstmals für das Großturnier und bejubelte diesen Triumph ausführlich auf Social Media.

Für Mvumbi und Kongo geht derweil das Warten auf eine erneute WM-Teilnahme weiter. 2021 spielte sich der Koloss, dessen Gewicht auf bis zu 137 Kilogramm geschätzt wird und der aktuell in der vierten französischen Liga für Rouen Handball aufläuft, in die Herzen der Fans.

Selbst die NBA-Legende Shaquille O‘Neal wurde auf den Handballer aufmerksam und traf sich mit dem 29-Jährigen.