Werbung

Hallen-EM ohne Lückenkemper!

Sprint-Europameisterin Gina Lückenkemper (Berlin) verzichtet auf einen Start bei der Hallen-EM in Istanbul (2. bis 5. März).

Das gab Chef-Bundestrainerin Annett Stein nach den deutschen Hallen-Meisterschaften am Sonntag in Dortmund bekannt. (NEWS: Alle Infos zur Leichtathletik)

„Ich glaube, sie weiß genau, was sie tut. Sie entscheidet nicht aus dem Bauch heraus und ist eine erfahrene Athletin. Sie möchte bereits in die Vorbereitung auf die Freiluftsaison treten, denn dort hat sie ein sehr, sehr hohes Ziel“, sagte Stein mit Blick auf die WM in Budapest im August.

Die Männer müssen im Kurzsprint gleich auf mehrere Leistungsträger in der Türkei auskommen. So werden Joshua Hartmann, Julian Wagner, Kevin Kranz, Owen Ansah und Lucas Ansah-Peprah nicht an den Start gehen.

„Eigentlich war ich total zuversichtlich“, sagte Stein angesichts der erfolgreichen EM im vergangenen Sommer, als Deutschland den Medaillenspiegel gewonnen hatte. Durch die in Istanbul außerdem fehlenden Wettbewerbe in den Langstrecken- und Wurfdisziplinen bewertet die Stein die Aussichten pessimistisch. „Mit den Absagen müssen wir unsere Vorhaben ein bisschen revidieren“, sagte Stein.