Werbung

Kann Leclerc Verstappen ärgern?

Die Formel 1 ist zurück: An diesen Wochenende findet das erste Saisonrennen in Bahrain statt. Jedoch müssen sich die Formel 1-Fans auf eine Änderung im Zeitplan einstellen.

Die ersten beiden Rennen (Bahrain und Saudi-Arabien) werden aufgrund des muslimischen Fastenmonats Ramadan nicht wie üblich am Sonntag, sondern bereits am Samstag (ab 16 Uhr im LIVETICKER) stattfinden.

Die Pole sicherte sich am Freitag Weltmeister Max Verstappen. Doch der erste Vergleich der neue Saison zeigte, die Konkurrenz scheint näher an Red Bull herangerückt zu sein.

Dominiert Verstappen auch in der neuen Saison?

Im Qualifying überzeugte gerade Ferrari-Pilot Charles Leclerc, der sogar die schnellste Zeit der Session fuhr. Problem: Der Monegasse drehte seine schnellste Runde ein Q2 und nicht eben im entscheidenden Q3.

In 1:29,179 Minuten sicherte sich der Niederländer die Pole und lag damit gut zwei Zehntelsekunden vor Charles Leclerc im Ferrari. Aus Reihe zwei gehen George Russell im Mercedes und Carlos Sainz im Ferrari ins Rennen.

Einen Tag zum Vergessen erlebte dagegen Rekordweltmeister Lewis Hamilton, der nur auf einen enttäuschenden neunten Rang fuhr. Hamilton hatte dabei sogar noch Glück: Der Brite sprang in Q1 und Q2 erst in letzter Sekunde dem Aus von der Schippe. Nico Hülkenberg im Haas überzeugte dagegen mit dem Erreichen des Q3 und Startplatz zehn.

So können Sie das Rennen verfolgen