Werbung

Leipzig: Ausfall von Nkunku und Schlager droht

Leipzig: Ausfall von Nkunku und Schlager droht
Leipzig: Ausfall von Nkunku und Schlager droht

Marco Rose sparte nicht mit Selbstkritik. „Ich hätte wahrscheinlich früher mit einer Auswechslung reagieren müssen“, sagte der Trainer von RB Leipzig nach dem Bundesliga-Topspiel bei Borussia Dortmund (1:2). Er hätte Christopher Nkunku schonen sollen, wollte er damit sagen - dem Topspieler des DFB-Pokal-Siegers droht schon wieder ein Ausfall.

"Ich fürchte, dass wir ihn erneut für ein paar Tage verloren haben", berichtete Rose geknickt, "er hat was im Muskel gespürt bei einem Sprint." Am Samstag soll der Franzose untersucht werden.

Deutschlands Fußballer des Jahres hatte in Dortmund nach 111 Tagen sein Startelf-Comeback gegeben, zuvor war er bereits zweimal in der Liga eingewechselt worden. Auch Xaver Schlager muss wohl erst einmal pausieren: „Er ist umgeknickt, das sah am Anfang nicht gut aus, wurde dann aber von Minute zu Minute besser“, sagte Rose.