Werbung

Nagelsmann erklärt den Cancelo-Coup

Der FC Bayern hat mit Joao Cancelo einen neuen Superstar vorgestellt.

Der Portugiese könnte schon am Mittwoch im DFB-Pokal gegen den FSV Mainz auflaufen. Die wichtigsten Aussagen des neuen Verteidigers, von Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Trainer Julian Nagelsmann von der Pressekonferenz zum Nachlesen.

+++ Die ersten Worte von Cancelo als Bayern-Spieler +++

Die Fragen und Antworten werden auf portugiesisch übersetzt. „Es ist ein sehr gutes Gefühl für mich. Ich habe diese Chance genommen, denn ich will unbedingt bei einem so großen Verein spielen wie Bayern München. Ich kannte diesen großen Verein schon. Als die Möglichkeit kam, habe ich gedacht, dass ich unbedingt wechseln sollte. Ich freue mich auf die Arbeit und mein neues Leben hier als Fußballer.“

+++ Salihamidzic über die Suche nach dem richtigen Rechtsverteidiger +++

„Natürlich haben wir hohe Ziele. Ich sag mal so: Die WM hat uns sehr getroffen. Manuel Neuer und Lucas Hernandez haben sich verletzt, Mazraoui ist mit seiner Herzbeutel-Geschichte ausgefallen. Wir haben mit Sommer, Blind und Joao auch diese drei Positionen geschlossen. Wir hoffen, dass wir diese Breite im Kader haben, um die Ziele zu erreichen.“

„Jeder weiß, was er (Cancelo, Anm.) für Qualitäten hat. Wie er jetzt in den letzten Jahren gespielt hat. Flexibel einsetzbar, mit seinem Spielwitz aber auch seiner Erfahrung ist einer ein Spieler, der in jeder Mannschaft dieser Welt spielen kann. Er kann Rechtsverteidiger spielen, hat aber auch links gespielt, im Mittelfeld gespielt, links vorne gespielt. Wir erhoffen uns diese Kreativität, Dynamik, den Vorwärtsdrang, seine Mitspieler einzusetzen. Um da noch mehr Qualität unterzubringen.“

+++ Spielt er gleich? Jetzt spricht Nagelsmann über Cancelo +++

„Es war sehr spontan nach dem Spiel gegen Frankfurt. Brazzo hat gesagt: ‚Wir haben eine Chance.‘ Dann haben wir gesagt, dann machen wir es. Ich habe vorher gar nicht mit ihm geredet. Wir haben vorher im Scouting schon öfter gesagt, dass er eine sinnvolle Verstärkung für uns wäre. Weil er verschiedene Positionen spielen kann.“

„Er hat viele Fähigkeiten, kann gut nach innen ziehen, Flanken schlagen. Wir spielen gegen sehr viele tiefe Gegner, er hat einen guten Schuss aus der zweiten Reihe. Es ist einfach eine bisschen andere Charakteristik als die Spieler, die wir sonst haben auf den Positionen. Phonzie kann auf links auch nicht immer alles spielen, von daher ist es eine sehr sinnvolle Verstärkung. Er ist fit und rein theoretisch kann er morgen spielen. Ich bin mir bei der Aufstellung noch nicht ganz sicher.“

+++ Nagelsmann: Habe Oliver Kahn nicht widersprochen +++

„Ich habe Oliver Kahn nicht widersprochen, wie es auch überall stand. Sondern ich habe gesagt, dass ich nicht zwei unterschiedliche Mannschaften sehe aus dem Grund, dass ich auch im Herbst Parallelen gesehen habe, die ich auch jetzt sehe. Dass wir auch im Herbst nicht alles richtig gemacht. Ich habe also eignetlich die Aussagen von Olli Kahn verstärkt.“ (Nagelsmann widerspricht Kahn)

+++ Cancelo über Guardiola und seine Startelf-Chancen in Mainz +++

„Nein, ich habe Pep Guardiola nicht auf Bayern angesprochen, weil es alles schlicht zu schnell ging. Ich wollte einfach die besten Entscheidung für meine Karriere treffen, und das habe ich jetzt, glaube ich, getan. Zur zweiten Frage: Ich fühle mich absolut startbereit. Ich freue mich, dass ich auf dem Platz im Bayern-Trikot präsentieren kann. Dass wir weiterkommen im Pokal, ist für mich sehr wichtig.“ (Cancelo-Posts lassen tief blicken)

+++ Cancelo über seine Zukunft beim FCB +++

„Wir müssen erstmal schauen, was diese fünf Monate bringen. Wir brauchen einen klaren Kopf. Meine Priorität ist, die Mannschaft zu unterstützen und beim Erreichen der Ziele zu helfen. Dieser Vertrag ist erstmal ein Leihgeschäft. Am Ende der Saison werden wir wieder reden. Wichtig ist, sich erstmal auf die Ziele zu konzentrieren. Ich habe meine Zeit bei City genossen. Während dieser Zeit hatte ich immer das Gefühl, dass ich ein Eliteprofi bin. Ich hatte immer das Gefühl, dass mich die Fans geschätzt haben. Sie haben mir auch ganz viel zurückgegeben. Ich sehe das daher nicht als einen endgültigen Abschied vom Verein.“

+++ Nagelsmann über die Planung mit Pavard +++

„Mit Benji plane ich wie die letzten Monate auch, er hat ja sehr viel gespielt bei mir. Sowohl außen wie auch innen. Wir haben durch die Verletzung durch Lucas Hernandez einen Spieler weniger. Benji hat das immer, wenn er innen gespielt hat, sehr sehr gut gemacht. Da war ich immer sehr zufrieden. Auch jetzt wird er sicher immer mehr innen spielen. Wir haben mit Upa einen, der ein paar Wehwehchen hatte. Demnach sind wir froh, dass wir Benji haben. Er wird sicherlich auch das eine oder andere Spiel außen machen.“

+++ Nagelsmann über die Bedeutung des Pokals +++

„Ich habe in den letzten beiden Jahren jetzt keine besonderen Erfahrungen gemacht im Pokal. Das Finale verloren mit Leipzig, dann sehr früh ausgeschieden mit Bayern. Das Double ist bei Bayern immer das Minimalziel. Dafür muss man gegen Mainz jetzt den Schritt machen. Eine sehr gute Mannschaft, die eine sehr gute Mentalität auf den Platz bringt.“

+++ Nagelsmann über die Formkrise der Nationalspieler +++

„Ich habe ja schon mehrfach gesagt, dass wir auch im Herbst wussten, woran es liegt. Generell haben wir sehr viele Nationalspieler - mit Oliver Kahn tausche ich mich sehr häufig aus - es ist nicht ganz leicht für jeden Spieler im Kopf, wenn sie nach einer solchen WM gleich wieder hochfahren müssen. Man sieht es auch bei anderen Teams in Europa, dass nicht alle super in den zweiten Teil der Saison gestartet sind. Wenn wir ausscheiden, muss ich mich morgen damit befassen.“

+++ Nagelsmann über fehlende Kreativität im Bayern-Spiel +++

„Sorgen mache ich mir nicht. Aber klar, vor Weihnachten hatten wir mehr Punch. Wir hatten auch in den Spielen jetzt relativ viel Kontrolle, haben nicht viel zugelassen. Wir haben das Fortune vermissen lassen, auch wieder mehr zwischen die Linien, auch mit ein bisschen mehr Risiko, zu spielen. Vor Weihnachten hatten wir viele Teams, die uns ein bisschen mehr Raum gegeben haben.“

„Wir haben zuletzt viel um den tiefen Block herumgespielt und die Pässe in die Mitte vermissen lassen, um da einfach ein bisschen mehr Dynamik zu bekommen. Ich bin guter Dinge, dass wir das wieder hinkriegen. Ich werde auch ein paar Anpassungen machen. Nichts dramatisch, aber ich bin ganz zuversichtlich.“

+++ Nagelsmann über die Personalsituation vor Mainz +++

„Wir wollen gerne im Pokal bleiben. Wir sollten uns nicht darauf verlassen, dass wir viele Topspieler haben. Es waren jetzt auch inhaltliche Probleme bei den drei Remis. Die Jungs haben selber einen ganz Anspruch an sich selbst, sie haben sich auch selbst zusammengesetzt, haben Dinge diskutiert. Sie wollen andere Ergebnisse erzielen. Ich gehe davon aus, dass alle topmotiviert in das Spiel gehen.“

„Leon Goretzka ist wieder zurück. Er hat gut trainiert. Joshua Kimmich geht es auch wieder gut nach seinem Zusammenprall mit Sebastian Rode. Er hatte gestern noch ein bisschen Schmerzen, das ist schon nahezu weg. Wenn wir das mit Augenmerk gestalten im Training wird er spielen können. Sven Ulreich hat eine Prellung an der Rippe. Es sieht eher so aus, dass er nicht zur Verfügung stehen könnte, er fährt aber mit. Upamecano hatte leichte Probleme, wir haben ihn gestern aus dem Training genommen. Er sollte aber spielen können.“

+++ Fotos und Rückennummer für Cancelo +++

Bevor gleich Nagelsmann kommt, lächeln Cancelo und Salihamidzic noch in die Kamera. Cancelo erhält die Rückennummer 22. Mit einem englischen Satz verabschiedet er sich vom Podium: „Thank you so much guys“.

+++ Salihamidzic über die fehlende Kreativität im Bayern-Spiel +++

„Ich glaube, dass wir wirklich viele Jungs haben, die kreativ sind. Wichtig ist, dass Joao so spielt, wie er es die letzten Jahre getan hat. Was uns gefehlt hat, haben wir analysiert. Das wollen wir morgen besser machen.“

+++ Cancelo über seine Beziehung zu Leroy Sané +++

„Ich habe nicht mit Leroy Sané gesprochen. Wir kannten uns natürlich schon aus der gemeinsamen Zeit bei City. Ich musste keinen Kollegen fragen, ich wusste schon, wie groß Bayern ist. Das ist ein Riesen-Verein. Ich wusste genau, dass ich hier spielen will.“

+++ Salihamidzic über seine Transferbilanz/Entwicklung +++

„Ich bin das nicht alleine, wir haben ein richtig gutes Team. Im sportlichen Team, im Vorstand, aber auch im Aufsichtsrat. So können wir auch wirklich schnell reagieren. Hinter mir steht ein richtig gutes Team. Das ist nicht nur mein Verdienst, sondern ein Verdienst des FC Bayern.

+++ Cancelo erklärt seine Reservisten-Rolle bei City +++

„Meine Entscheidung hatte lediglich damit zu tun, dass ich weniger Spielminuten hatte bei City in den letzten Wochen. Man hat darüber spekuliert, dass meine Beziehung zu meinem ehemaligen Trainer Pep Guardiola nicht die beste war - aber tatsächlich war es so, dass ich nur wieder mehr spielen wollte. Jetzt habe ich diese Möglichkeit gehabt. Es war für mich schon auch ein Traum, ich wollte diese Abenteuer antreten. In einem so großen Verein, mit einer so reichen Geschichte. Ich freue mich sehr.“

+++ Salihamidzic über die Cancelo-Verpflichtung +++

„Es ging ziemlich schnell, das stimmt. Wir haben in den letzten Jahren öfter Kontakt gehabt. Haben es einige Male auch versucht, hat eben aber nicht geklappt. Diesmal haben wir die Chance gesehen, und uns dann sehr schnell entschieden. Wir sind sehr glücklich, dass er hier ist.“

+++ Verlieren verboten: Mainz wartet im Pokal +++

Die Bayern haben sich in den vergangenen beiden Jahren jeweils in der zweiten Runde des DFB-Pokals verabschiedet.

Gegen Mainz heißt die Devise schon deshalb: Verlieren verboten! Ein Aus würde die ohnehin schon gedämpfte Stimmung in München auf einen neuen Tiefpunkt sinken lassen. Eine erneut früh verspielte Titelchance täte auch dem ambitionierten Nagelsmann sehr weh. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Gespielt wird am Mittwoch um 20.45 Uhr in Mainz. Immerhin: Ein Remis wie in den letzten drei Ligaspielen wird es diesmal nicht geben.

+++ In Kürze geht es los: Was sagt Nagelsmann zu Cancelo? +++

Mit Cancelo bekommt Nagelsmann einen Superstar, den er sich schon länger im Bayern-Trikot wünscht. Am Dienstagmittag wurde Deal kurz vor der PK mit dem Trainer offiziell verkündet.

Der Außenverteidiger von Manchester City kommt auf Leihbasis aus München. Der 28-Jährige könnte den Bayern den Schuss Kreativität und Geschwindigkeit geben, der zuletzt in der Liga fehlte.