Werbung

Müller-Verlängerung? Bayern-Boss spricht Klartext

Präsident Herbert Hainer von Bayern München hat Verhandlungen mit Thomas Müller über eine Vertragsverlängerung bestätigt und hofft auf einen Verbleib des Urgesteins.

Thomas Müller ist eine absolute Ikone, ein absolut verdienter Spieler. Wir alle wünschen uns, dass er seine Karriere bei Bayern beendet“, sagte Hainer bei Bild-TV.

Hainer: „Führen Gespräche mit ihm“

„Wir führen Gespräche mit ihm“, ergänzte der Präsident, „ich bin da auch zuversichtlich und wünsche mir ganz fest, dass der Thomas bei uns bleibt.“

Müller, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, wisse "genau, was er am FC Bayern hat – und auch wir wissen, was wir an ihm haben."

Müller (34) spielt unter Trainer Thomas Tuchel allerdings nur noch selten von Beginn an. Der Coach aber äußert sich stets sehr wohlwollend über den Routinier.

Müller selbst hat seine Absicht bekundet, am liebsten noch eine weitere Saison zu spielen - auch mit dem Ziel, mit den Bayern das Champions-League-Finale 2025 in München zu erreichen. Allerdings müsste er wohl finanzielle Abstriche machen, sollte er bleiben dürfen.