Werbung

Nach Machtdemonstration: Bayern träumen vom Titel

Nach Machtdemonstration: Bayern träumen vom Titel
Nach Machtdemonstration: Bayern träumen vom Titel

Bei Bayern München reifen nach der Machtdemonstration von Barcelona so langsam die Titelträume in der Champions League. „Wenn wir diese Intensität gepaart mit unserer Qualität auf den Platz bringen, dann haben wir eine Chance“, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic nach der überaus reifen Leistung bei Barca (3:0), das dem deutschen Fußball-Rekordmeister den vorzeitigen Gruppensieg brachte.

Platz eins sei "wichtig, auch als Zeichen nach innen und außen", betonte Trainer Julian Nagelsmann. Bei der Auslosung der ersten K.o.-Runde am 7. November gehen die Bayern damit Topfavorit Manchester City oder dem FC Chelsea aus dem Weg. Die Hinspiele im Achtelfinale sind für 14./15. und 21./22. Februar terminiert, die Rückspiele finden am 7./8. sowie 14./15. März statt,

"Wir wollen die Champions League gewinnen, das war der erste Schritt, aber es müssen noch viele folgen", sagte Nagelsmann. Thomas Müller betonte: "Wenn wir gut spielen, hat jede Mannschaft Probleme gegen uns."

Zunächst aber wollen die Bayern in den noch vier Bundesligaspielen bis zur WM-Pause gegen Mainz, bei der Hertha, gegen Bremen und auf Schalke auf Platz eins. „Wir streben danach, aber es ist nicht einfach, sondern immer harte Arbeit“, sagte Salihamidzic. Die Bayern wollen „weiter Druck machen“ auf Tabellenführer Union Berlin, „schon am Wochenende“.