Werbung

Ein Mann, ein Punkt: Wirtz sichert das Remis

Ein Mann, ein Punkt: Wirtz sichert das Remis
Ein Mann, ein Punkt: Wirtz sichert das Remis

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der VfB Stuttgart und Bayer 04 Leverkusen mit 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Ehe der Referee Deniz Aytekin die Protagonisten zur Pause bat, traf Chris Führich zum 1:0 zugunsten des VfB (40.). Die Pausenführung des Gastgebers fiel knapp aus. Florian Wirtz vollendete in der 47. Minute vor 54.500 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Wenig später kamen Jamie Leweling und Leonidas Stergiou per Doppelwechsel für Führich und Maximilian Mittelstädt auf Seiten von Stuttgart ins Match (77.). Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der VfB Stuttgart und Bayer spielten unentschieden.

Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 31 Punkte auf das Konto des VfB und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Offensiv sticht Stuttgart in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 34 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Zehn Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat der VfB Stuttgart derzeit auf dem Konto. Der VfB blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Nach 14 absolvierten Begegnungen nimmt Leverkusen den ersten Platz in der Tabelle ein. Wer die Gäste besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst zwölf Gegentreffer kassierte Bayer 04 Leverkusen. Bayer weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von elf Erfolgen, drei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. Leverkusen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien elf Zähler.

Nächster Prüfstein für Stuttgart ist der FC Bayern München (Sonntag, 19:30 Uhr). Bayer 04 Leverkusen misst sich am selben Tag mit Eintracht Frankfurt (17:30 Uhr).