Werbung

Maria verpasst dritte Runde deutlich

Maria verpasst dritte Runde deutlich
Maria verpasst dritte Runde deutlich

Tatjana Maria ist als letzte deutsche Tennisspielerin bei den Australian Open ausgeschieden. Die 36-Jährige unterlag in ihrem Zweitrundenmatch in Melbourne der an Position 26 gesetzten Italienerin Jasmine Paolini mit 2:6, 3:6 und muss in Melbourne weiter auf den ersten Drittrundeneinzug ihrer Karriere warten.

Die zweifache Mutter aus Bad Saulgau hatte sich in ihrer Auftaktbegegnung in drei Sätzen gegen die Kolumbianerin Camila Osorio durchgesetzt, am Donnerstag aber war sie über weite Strecken chancenlos. Paolini nutzte nach 70 Minuten Spielzeit ihren zweiten Matchball und zog erstmals in die dritte Runde eines Grand Slams ein.

Am Vortag waren bereits Tamara Korpatsch (Hamburg) und Laura Siegemund (Metzingen) in der zweiten Runden ausgeschieden, für die junge Ella Seidel (Hamburg) und Rückkehrerin Angelique Kerber (Kiel) war schon nach einem Spiel Schluss.