Werbung

Marterer verpasst Montpellier-Achtelfinale

Marterer verpasst Montpellier-Achtelfinale
Marterer verpasst Montpellier-Achtelfinale

Für den Nürnberger Tennisprofi Maximilian Marterer ist das ATP-Turnier in Montpellier schon nach der ersten Runde wieder beendet. Der 28-Jährige unterlag dem einheimischen Franzosen Arthur Cazaux im Kampf um den Einzug in Achtelfinale mit 1:6, 3:6.

Marterer musste damit wie schon zuletzt bei den Australian Open in Melbourne eine Auftaktniederlage quittieren. Der Franke war in Südfrankreich der einzige deutsche Spieler im Hauptfeld.