Werbung

Mehr Macht: Werder befördert Fritz

Mehr Macht: Werder befördert Fritz
Mehr Macht: Werder befördert Fritz

Mehr Verantwortung für Clemens Fritz, Johannes Jahns kommt als Kaderplaner: Werder Bremen stellt sich im sportlichen Bereich zur kommenden Saison neu auf.

Jahns wechselt von RB Salzburg zum Tabellenachten der Bundesliga und soll dann die Bereiche Scouting, Kaderplanung und Recruiting verantworten. Fritz wird „in Zukunft weitere Aufgaben im Bereich der Lizenzspieler übernehmen“, die derzeit noch von Geschäftsführer Frank Baumann verantwortet werden, wie es in einer Mitteilung am Mittwoch hieß.

"Zuletzt lagen alle Personal- und Budgetentscheidungen, die den Profibereich betreffen, noch bei mir. Diese werden nun weitestgehend an Clemens übergehen, so dass er in unserem Kerngeschäft noch mehr Verantwortung übernehmen wird", sagte Baumann: "Weiterhin wird er natürlich für den sportlichen Bereich neben unserem Cheftrainer das Gesicht nach außen sein und für Medienanfragen zur Verfügung stehen. Außerdem soll die Weiterentwicklung unserer konzeptionellen und strategischen Ausrichtung zukünftig mehr und mehr von Clemens gestaltet werden."

Fritz soll zudem weiterhin „intensiv im Scouting- und Recruiting-Prozess eingebunden sein sowie die Kaderplanung mitverantworten“.