Werbung

Angeschlagen: Bayer-Star sagt Länderspielreise ab

Angeschlagen: Bayer-Star sagt Länderspielreise ab
Angeschlagen: Bayer-Star sagt Länderspielreise ab

Fußball-Weltmeister Exequiel Palacios von Bayer Leverkusen muss seine US-Reise mit der argentinischen Nationalmannschaft absagen. Der 25-Jährige klagt über muskuläre Probleme im rechten Oberschenkel. Das teilte Bundesliga-Tabellenführer Bayer am Montag mit. Die Absage sei nun in Absprache mit dem argentinischen Verband AFA erfolgt.

Palacios verpasst Länderspiele gegen El Salvador und Costa Rica

Palacios war am Sonntag beim Sieg der Werkself in Freiburg (3:2) in der 89. Minute angeschlagen ausgewechselt worden. Argentinien testet in den USA am 23. März gegen El Salvador und vier Tage später gegen Costa Rica. Bereits Ende Januar musste Palacios aufgrund einer Muskelverletzung aussetzen und fiel gut einen Monat aus.

Die Leverkusen-Verantwortlichen dürften demnach dankbar darüber sein, dass der Mittelfeldspieler nicht eine schwerwiegendere Verletzung riskiert. Palacios ist angesichts seiner irren Zahlen (92 Prozent angekommene Pässe und 69 Prozent gewonnene Zweikämpfe laut ligainsider) ein wichtiger Bestandteil der Bayer-04-Schaltzentrale.