Werbung

Bayern-Tradition wegen Schneechaos abgesagt

Nach der Spielabsage müssen die Fans des FC Bayern nicht nur auf das Bundesliga-Duell mit Union Berlin verzichten, auch die für Sonntag angesetzten traditionellen Fanclub-Weihnachtsbesuche der Münchner finden nicht statt. Das teilte der deutsche Rekordmeister am Samstagmittag mit.

„Aufgrund der starken Schneefälle und der auch für Sonntag vorhergesagten schwierigen Straßenverhältnisse sowie Ausfällen im öffentlichen Personenverkehr kann auch hier die Sicherheit nicht gewährleistet werden“, schrieb der Verein auf seiner Homepage.

Die Organisation der Veranstaltung sei aufgrund der Umstände für viele Fanclubs ohnehin nicht möglich gewesen.

Dreesen erklärt Absage der Bayern-Fanclubbesuche

„Vor dem Hintergrund des Schneechaos und des Aufrufs der Polizei, die Häuser nicht zu verlassen, haben wir entschieden, die für diesen Sonntag geplanten traditionellen Fanclub-Besuche zu verschieben“, erklärte der Vorstandvorsitzende Jan-Christian Dreesen. „Einige Fanclubs haben uns auch parallel bereits kontaktiert und ihrerseits um Verlegung gebeten.“

Die Fanclubbesuche sollen im Januar 2024 im Rahmen eines Neujahrsempfangs nachgeholt werden. Der FC Bayern wird den genauen Termin zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Ein Nachholtermin für das abgesagte Bundesliga-Duell der Bayern mit Union Berlin steht ebenfalls noch nicht fest.