Werbung

Nagelsmann traut PSG wegen Mbappé nicht

Nagelsmann traut PSG wegen Mbappé nicht
Nagelsmann traut PSG wegen Mbappé nicht

Trainer Julian Nagelsmann von Bayern München geht davon aus, dass der verletzte Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain schon im Achtelfinal-Hinspiel der Champions-League am 14. Februar zum Einsatz kommt.

„Ich glaube nicht, dass er ausfällt. Es steht ja relativ vage auf ihrer Homepage, bis zu drei Wochen. Wenn es jetzt keine strukturelle Verletzung ist, kann ich mit nicht vorstellen, dass er für das Spiel ausfällt“, sagte er am Freitag.

Wie PSG am Donnerstag bekannt gab, habe sich Mbappé im Spiel gegen HSC Montpellier (3:1) am Mittwoch eine Verletzung im linken Oberschenkel zugezogen. Die Ausfallzeit wird auf drei Wochen geschätzt.

Nagelsmann hält das Verhalten von PSG für ein Pokerspiel. „Sie können pokern und die strukturelle Verletzung nicht angeben, sie können aber auch pokern und sagen er fällt aus, er fällt aber nicht aus“, sagte er. Nagelsmann will sich davon nicht beirren lassen: „Ich bereite mich ganz normal so vor, als ob er spielt.“