Werbung

NBA: Anthony Edwards sorgt mit irrem Dunk für Aufsehen

NBA: Anthony Edwards sorgt mit irrem Dunk für Aufsehen
NBA: Anthony Edwards sorgt mit irrem Dunk für Aufsehen

NBA-Star Anthony Edwards ist 13 Zentimeter kleiner als John Collins. Und dennoch setzte der Spieler der Minnesota Timberwolves im Schnellangriff knapp hinter der Freiwurflinie zum Dunking über Collins an - mit Erfolg: Der 22-Jährige beförderte den Ball mit hoher Geschwindigkeit durch den Ring. "Oh mein Gott", sagte Edwards selbst nach dem 114:104-Sieg gegen die Utah Jazz amerikanischen Basketball-Profiliga NBA, als er seine eigene Aktion sah.

Im Spiel jedoch jubelte der All-Star nicht, denn er hatte sich den Finger ausgekugelt. Auch Gegenspieler Collins überstand die Kollision in der Luft nicht unbeschadet: Er erlitt laut "The Athletic" eine Kopfblessur.

"Das war definitiv der beste Dunk meiner Karriere", staunte Edwards. Schnell ging der Clip seines Dunks viral, und sowohl Fans, als auch Experten, betitelten die irre Aktion als "Dunk des Jahres".