Werbung

Negreanu setzt erfolgreiches 2024 fort

Negreanu setzt erfolgreiches 2024 fort
Negreanu setzt erfolgreiches 2024 fort

Steinheimer beim Dealers Choice mit dem stärkeren Finish

Beim $10.200 Dealers Choice Event sorgten im PokerGO Studio 47 Entries für einen Preispool in Höhe von $470.000 und Daniel Negreanu schloss den ersten Spieltag mit einer großen Führung vor Philip Steinheimer und Adam Friedman ab. Für einen kuriosen Abschluss sorgte Phil Hellmuth. Nach dem Bustout von Max Hoffman auf Platz sechs, wollten vier Spieler die sieben verbleibenden Minuten des Levels zu spielen. Einzig Hellmuth, der mit einer halben Big Bet in einer aussichtslosen Situation war, pochte darauf, dass der Tag wie geplant mit fünf Spielern endet.

Am nächsten Tag schied der 17-fache Bracelet-Gewinner dann in der ersten Hand gegen Maxx Coleman auf Platz fünf für $37.600 Preisgeld aus. Im weiteren Verlauf nahm Negreanu Coleman ($49.350) auf Platz vier raus, Steinheimer besorgte den Bustout von Friedman ($68.150). Der Brite führte dadurch Heads-up mit 4.180.000 zu 2.865.000, doch gleich zu Beginn drehte Negreanu den Spieß um. Letztlich war es aber nur ein kurzes Aufbäumen. Steinheimer gewann danach jede Hand und schnappte sich den Sieg samt $164.500 Prämie, während Negreanu als Runner-up $103.400 kassierte.

Vierte Chance für Negreanu beim Big bet Mix

Neu gestartet wurde am Mittwoch das $10.200 Big Bet Mix Event. Hier wurde bei 37 Entries ein Preispool von $370.000 erzielt. Steinheimer musste sich diesmal bei sechs bezahlten Plätzen an der Moneybubble geschlagen. Negreanu dagegen bekommt seine vierte Chance auf einen Sieg bei dieser Turnierserie. Er schloss den ersten Spieltag mit 1.800.000 erneut als Chipleader ab. Die Konkurrenten um den Titel und $133.200 Prämie sind diesmal Jeremy Ausmus (1.595.000), Walter Chambers (780.000), Jerry Wong (690.000), der bereits das $10.200 Triple Draw Mix gewonnen hat, sowie Dan Shak (685.000).