Werbung

"Eine neue Ära": NFL verkündet irren Milliardendeal

Zwei Milliarden Dollar pro Jahr. Über sieben Jahre.

So viel Geld soll die NFL mit einem neuen Mega-Deal ungefähr verdienen. In einem Statement am Donnerstag verkündete die Football-Liga eine Einigung mit Google: Ab der Saison 2023 wird der US-Konzern das NFL Sunday Ticket exklusiv über YouTube TV und YouTube Primetime Channels vertreiben. (NFL-Transfers - die größten Trades und heißesten Gerüchte im TICKER)

Die NFL verspricht sich davon, ihre Spiele für noch mehr Fans verfügbar zu machen. Die unglaublichen Zahlen zu dem Milliardendeal wurden in einem offiziellen Statement nicht bestätigt, CNBC spricht von rund zwei Milliarden Dollar pro Jahr.

„Wir freuen uns, das NFL Sunday Ticket zu YouTube TV und den YouTube Primetime Channels zu bringen und so eine neue Ära für Fans in den USA einzuläuten, die die NFL sehen und verfolgen wollen“, erklärte NFL Commissioner Roger Goodell. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Zahlreiche Interessenten an Milliardendeal

Mit dem NFL Sunday Ticket können Fans in den USA alle Spiele der übertragenden Sender FOX und CBS während der regulären Saison sehen. Die NFL und Google arbeiten seit 2015 zusammen. Der YouTube-Channel der Liga hat über zehn Millionen Follower. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Der neuerliche Deal ist nicht der erste, mit dem sich die NFL an einen Streaming- bzw. Internetdienst wendet. Das Thursday Night Game wurde für elf Jahre an Amazon Prime Video verkauft. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Neben Google sollen auch Apple, ESPN und eben Amazon am Sunday Night Ticket interessiert gewesen sein.

Alles zur NFL auf SPORT1.de