Werbung

Neuer Job für Ex-Schalker Wagner?

Wird erneut ein Deutscher Trainer bei Norwich City?

Der englische Zweitligist ist auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer, nachdem Dean Smith kurz vor Jahresende 2022 entlassen wurde. Die Spur führt dabei auch zu einem deutschen Kandidaten.

David Wagner steht offenbar bei den Canaries auf dem Zettel. Der 51-Jährige ist laut The Athletic einer von vier Kandidaten auf die Smith-Nachfolge. Bereits in der kommenden Woche soll der Nachfolger präsentiert werden.

Wagner bereits ein England erfolgreich

Der Deutsche dürfte dabei gleich einen doppelten Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten haben. Wagner hat bereits bewiesen, einen Klub in die Premier League führen zu können. Er stand von 2015 bis 2019 bei Huddersfield Town an der Seitenlinie und schaffte mit dem Klub 2017 den Aufstieg in die erste englische Liga.

Dort gelang ihm in seiner ersten Saison sogar der Klassenerhalt, in der zweiten Saison musste Wagner allerdings seinen Hut nehmen und Huddersfield stieg ab. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Erinnerungen an Daniel Farke

Und auch Norwich hat bekanntlich gute Erfahrungen mit einem deutschen Trainer gemacht. Daniel Farke schaffte mit dem Klub sogar zweimal den Aufstieg, wurde 2021 aber entlassen, nachdem sich ein erneuter Abstieg abgezeichnet hatte.

Das Ziel Wiederaufstieg ist bei Norwich aktuell in Gefahr, auf einen direkten Aufstiegsplatz sind es bereits 14 Zähler Rückstand, der Klub ist aktuell nur Siebter in der Championship.

Die vergangenen Stationen von Wagner verliefen allerdings weniger erfolgreich, bei Schalke 04 und den BSC Young Boys Bern wurde er jeweils entlassen. Seit März 2022 ist er ohne Klub. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Mit Tim Walter vom Hamburger SV wurde zuletzt von der Daily Mail ein weiterer Deutscher als möglicher Norwich-Trainer ins Spiel gebracht.