Werbung

Draisaitl glänzt mit drei Vorlagen

Draisaitl glänzt mit drei Vorlagen
Draisaitl glänzt mit drei Vorlagen

Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl hat in der NHL seinen Erfolgszug fortgesetzt. Beim deutlichen 6:1 seiner Edmonton Oilers gegen die Pittsburgh Penguins blieb der Kölner zwar ohne Tor, verbuchte aber zum vierten Mal in dieser Saison drei Vorlagen.

Draisaitl legte in dem einseitigen Spiel das 1:0, 3:0 und 6:0 auf. Mit 30 Toren und 48 Assists kommt er in dieser Spielzeit bereits auf 78 Scorerpunkte, damit ist er die Nummer neun der Liga. Teamkollege Connor McDavid (97 Punkte/23 Tore und 74 Assists) ist sogar die Nummer drei, gegen Pittsburgh kam McDavid auf ein Tor und eine Vorlage und punktete somit im elften Spiel in Folge.

Draisaitl marschiert mit Oilers

Für die Oilers (39 Siege, 20 Niederlagen) war es der vierte Sieg in Folge, in der Western Conference bleiben sie als Fünfter klar auf Play-off-Kurs.

Vizeweltmeister Nico Sturm erzielte derweil beim 3:4 der San Jose Sharks gegen Minnesota Wild die 2:0-Führung, es war sein fünftes Saisontor. Mit nur 36 Punkten bleiben die Sharks das zweitschlechteste NHL-Team.

John-Jason Peterka erzielte für die Buffalo Sabres beim 2:5 gegen die Winnipeg Jets sogar sein 20. Saisontor, zum Sieg reichte es aber ebenfalls nicht. Damit sinken die Play-off-Chancen der Sabres weiter.