Werbung

Nowitzki in der Halle: Hamburg unterliegt Bamberg

Nowitzki in der Halle: Hamburg unterliegt Bamberg
Nowitzki in der Halle: Hamburg unterliegt Bamberg

Vor den Augen der deutschen NBA-Legende Dirk Nowitzki haben die Veolia Towers Hamburg in der Basketball Bundesliga (BBL) einen Rückschlag kassiert. Im ersten Einsatz nach der Länderspielpause unterlag der Nordklub dem früheren Serienmeister Brose Bamberg mit 83:88 (48:45) und verpasste es, sich weiter von der Abstiegszone abzusetzen.

Bester Werfer der Hamburger, die zuletzt überraschend bei Bayern München gewonnen hatten, war Jordan Davis mit 20 Punkten. Bei Bamberg überzeugte Patrick Miller mit 19 Punkten und acht Assists. Die Franken haben mit jeweils elf Siegen und Niederlagen wieder eine ausgeglichene Bilanz. Hamburg (8:14) steht deutlich schlechter da.

Nowitzki verfolgte das Duell am Spielfeldrand, der Würzburger hat mit Towers-Geschäftsführer Marvin Willoughby einst in der deutschen Nationalmannschaft zusammengespielt.