Werbung

Nullnummer der Remis-Könige

Nullnummer der Remis-Könige
Nullnummer der Remis-Könige

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen Saarbrücken und Münster vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Nachdem Thomas Kok vom Schiedsrichter Patrick Schwengers mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen geschickt wurde, musste SC Preußen Münster in Unterzahl agieren (57.). Wenig später kamen Kai Brünker und Kasim Rabihic per Doppelwechsel für Luca Kerber und Julius Biada auf Seiten des 1. FC Saarbrücken ins Match (63.). Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der Gastgeber und Münster spielten unentschieden.

Mit diesem Unentschieden verpassten die Gäste die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht SC Preußen Münster damit auch unverändert auf Rang elf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Seit vier Spielen hat Saarbrücken keine Niederlage mehr kassiert, Münster ebenso nicht.

Der 1. FC Saarbrücken tritt am Samstag, den 09.12.2023, um 14:00 Uhr, bei der Zweitvertretung des Sport-Club Freiburg an. Einen Tag später (19:30 Uhr) empfängt SC Preußen Münster den SC Verl.