Werbung

Olympia-Quali: Hockey-Männer vor Auftakt selbstbewusst

Olympia-Quali: Hockey-Männer vor Auftakt selbstbewusst
Olympia-Quali: Hockey-Männer vor Auftakt selbstbewusst

Deutschlands Hockey-Weltmeister gehen zuversichtlich in das Olympia-Qualifikationsturnier im Oman. Ein Platz unter den ersten drei, der für das Ticket nach Paris ausreichen würde, sei "natürlich Pflicht", sagte Weltklasse-Stürmer Niklas Wellen dem SID vor dem Auftaktmatch gegen Kanada am Montag (11 Uhr MEZ). "Ich bin ein guter Dinge, dass wir das schaffen."

Auch Teamkollege und Kapitän Mats Grambusch ist sich sicher, dass ein erfolgreiches Qualifikationsturnier machbar ist. "Ich glaube fest dran, dass wir qualitativ eine Mannschaft haben, die ganz klar unter die ersten drei dieses Turniers gehört. Deswegen bin ich guter Dinge", sagte der 31-Jährige.

Das deutsche Team trifft beim Achterturnier in der Hauptstadt Maskat neben Kanada in der Gruppenphase auch auf Neuseeland und Chile. Ein Sieg im anschließenden Halbfinale oder notfalls im Spiel um den dritten Platz würde die Qualifikation perfekt machen, die das Team bei der Heim-EM im vergangenen Sommer mit Platz vier noch klar verpasst hatte.

"Olympia ist für uns Hockeyspieler das größte Turnier, das wir spielen können", stellte Wellen klar. "Diesmal ist es besonders, dass es in Paris ist, dass es nah an unserer Heimat ist. Da werden viele Freunde und die Familie kommen."

Die Atmosphäre im Olympischen Dorf, so der MVP der Weltmeisterschaft 2023, bei der Deutschland im Januar überraschend den Titel geholt hatte, sei "wirklich einmalig": "Da freuen wir uns drauf und werden alles dafür tun, dass wir im Sommer dabei sind."