Werbung

"Was ein Monster!" Schweden-Star gefeiert

Viertes Spiel, vierter Sieg! Schweden bleibt bei dieser Handball-EM weiter ungeschlagen und hält den Traum von der Titelverteidigung weiter am Leben.

Am ersten Hauptrunden-Spieltag siegt der amtierenden Europameister mit 28:22 (11:7) gegen Slowenien und belegt damit den zweiten Rang in der Gruppe.

Matchwinner war dabei vor allem Keeper Andreas Palicka. Der Ex-Bundesliga-Profi hielt jeden zweiten Ball, der auf seinen Kasten kam - eine überragende Quote! Damit begeisterte er selbst die deutsche Handball-Legende Stefan Kretzschmar. „Was ein Monster!“, jubelte der DYN-Experte während der Partie.

Auch Lucas Pellas drückte dem Spiel seinen Stempel auf, mit acht Toren war er der beste Werfer der Partie. Bei Slowenien zeigte sich Alex Vlah (6) am treffsichersten.