Werbung

Para Biathlon: Kazmaier führt deutsche Dreifach-Siege an

Para Biathlon: Kazmaier führt deutsche Dreifach-Siege an
Para Biathlon: Kazmaier führt deutsche Dreifach-Siege an

Toptalent Linn Kazmaier hat auch beim Start in den Weltcup der Para-Biathleten dominiert. Die mittlerweile 17 Jahre alte Paralympicssiegerin von Peking gewann im italienischen Martell zusammen mit Guide Florian Baumann alle drei Rennen. In Sprint, Verfolgung und Einzel komplettierten jeweils Leonie Walter mit Guide Christian Krasman und Johanna Recktenwald mit Guide Pirmin Strecker in der Klasse der Sehbehinderten die deutschen Dreifachsiege.

Schon im Langlauf hatte Kazmaier drei Siege und zwei zweite Plätze in den ersten fünf Weltcup-Rennen geholt. Anja Wicker erwischte in der sitzenden Klasse ebenfalls einen guten Start in die Biathlon-Saison, schaffte einen zweiten sowie zwei dritte Ränge. Marco Maier landete im Sprint der stehenden Klasse der Männer auf Rang zwei, dazu kamen zwei vierte Plätze.