Werbung

Pizzadienst verhöhnt Liverpool-Stürmer

Pizzadienst verhöhnt Liverpool-Stürmer
Pizzadienst verhöhnt Liverpool-Stürmer

Nach Liverpools 1:3-Niederlage gegen Brentford hat sich Domino‘s Pizza UK in den sozialen Medien über Darwin Nunez lustig gemacht. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Nachdem dem Neuzugang vor dem gegnerischen Tor erneut die Nerven versagten und er wieder ohne Treffer geblieben war, amüsierte sich die Pizza-Kette im Netz.

„Tut uns leid, wenn wir heute Abend Bestellung verpasst haben, aber dieser Typ hat gerade bei uns angefangen“, schrieb der Lieferdienst über ein Bild vom Uruguayer und spielte dabei auf die zahlreichen ausgelassenen Chancen des Stürmers an. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Die wohl gewünschte Reichweite sollte das Unternehmen mit dem Tweet erhalten, wenngleich die Reaktionen der User gespalten ausfielen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Neben unzähligen Beschwerden bezüglich Lieferungen feierten einige den Humor, andere sprachen sich gegen eine öffentliche Bloßstellung von Nunez aus.

„Genial von euch, dass ihr einem Typen die Schuld gebt, der nichts mit eurem schrecklichen und schlechten Service zu tun hat. Kümmert euch um eure eigenen Angelegenheiten und behebt die Probleme eures Schrottunternehmens, anstatt über Fußball zu reden“, antwortete ein User.

Darwin Nunez als Chancentod beim FC Liverpool

Nunez ist seit seinem Wechsel durch seine mangelnde Chancenverwertung immer wieder Grund für Witze im Netz. Tatsächlich steht er mit fünf Toren bei 13 Premier-League Einsätzen gar nicht so schlecht da, allerdings sind seine 15 vergebenen Großchancen in der Premier League Spitzenwert.

Auf Platz zwei liegt sein Teamkollege Mohamed Salah, der während 17 Einsätzen siebenmal traf und zwölf Großchancen vergeigte. Gabriel Jesus liegt auf Platz vier mit fünf Toren und elf vergebenen Großchancen in 14 Einsätzen.