Werbung

Präsident Hainer: FC Bayern bleibt Wurzeln treu

Präsident Hainer: FC Bayern bleibt Wurzeln treu
Präsident Hainer: FC Bayern bleibt Wurzeln treu

Bayern München legt trotz seiner Bemühungen um Internationalisierung laut Präsident Herbert Hainer weiter großen Wert auf eine enge Bindung zu seinen heimischen Fans. "Schon der Name FC Bayern München macht klar, dass wir wissen, wo unsere Heimat und unsere Wurzeln sind. Daran wird sich nie etwas ändern", sagte Hainer im Gespräch mit dem Münchner Merkur/tz.

Generell sei dem Klub jedes seiner inzwischen über 300.000 Mitglieder "wichtig, auch außerhalb Bayerns. Dem müssen wir auch gerecht werden", betonte Hainer. Die Bayern planen daher noch in dieser Saison einen Mitgliederstammtisch am Abend vor einem Auswärtsspiel am Spielort.

Gleichzeitig untermauerte Hainer seine Antritts-Aussage, wonach der FC Bayern nie ein kickender Konzern werde: "Ich habe diesen Satz ganz bewusst (...) gesagt und seitdem nicht nur einmal wiederholt. Das macht den FC Bayern aus, das grenzt uns von den anderen internationalen Top-Klubs ab: Bei uns steht der Fußball im Zentrum ? und das, was die Fans bewegt. Diesen Weg werden wir nie verlassen."